Unterhaltungsvortrag

Unter Bären

Abenteuer in der Wildnis Alaskas

Im Jahr 2002 reiste der damals 25-jährige Berner Biologe zum ersten Mal nach Alaska, um die Lachse während ihrer Laichwanderung zu beobachten – sein Kindheitstraum. Aber wo Lachse sind, sind auch Bären meist nicht weit. „Eine Überraschungsbegegnung mit einer Bärenmutter und ihren drei Jungen mit folgendem Angriff war das Schlüsselerlebnis für meine Begeisterung für diese faszinierenden Lebewesen. Seither verbringe ich wann immer möglich den Sommer in Alaska, um die Grizzlies zu beobachten und ihr Leben zu dokumentieren.“ Oft alleine unterwegs, lebt David monatelang in der Wildnis und ernährt sich zum grössten Teil von selbstgefangenem Fisch. Mit einem Seekajak paddelt der Abenteurer durch Wind und Wetter entlang der rauhen Küsten und ist mit der Zivilisation nur per Notrufsignal verbunden.

Mit viel Einfühlungsvermögen, Zeit und Geduld während seiner Expeditionen ist es dem promovierten Biologen gelungen ein Vertrauensverhältnis mit einigen wildlebenden Bären auzubauen. Einzelne Bären auf der Kodiak-Insel und an der Katmai-Küste haben sich längst an David gewöhnt. Sie fressen und schlafen an seiner Seite. Er gibt ihnen Namen – die schöne Bala, der grosse Bruno, Mammut der alte Patriarch, die fette Berta oder Lili mit ihren Jungen, um nur ein paar zu nennen. Im Zusammenhang mit der aktuellen Rückkehr des Braunbären in die Schweiz erläutert David die daraus entstehende Problematik und wie sich das Zusammenleben zwischen Mensch und Bär in unserer dichtbesiedelten Kulturlandschaft gestaltet. David Bittners Bilder und Filme gehören zu den aufregendsten und spektakulärsten Aufnahmen, die je von Begegnungen mit wilden Bären gemacht wurden.

Gerne gestaltet David Bittner auch einen massgeschneiderten Vortrag für ihren Anlass und gibt Ihnen Auskunft betreff Referenzen. Kontaktieren Sie uns!

Copyright © 2017 - B.C. Productions GmbH - Dr. David Bittner, Biologe und Bärenforscher - Webseite by dreamproduction.com